Rhade wählt und gibt sich neue Satzung

Rhade wählt und gibt sich neue Satzung

Bild: Das Vorstandsfoto zeigt von links den stellvertretenden Vorsitzenden Bernd Sauerland, die stellvertretende Geschäftsführerin Julia Brinkmann, Schriftwartin Jana Bredehöft, die Beisitzer Jochen Renken von Maltzahn und Hans-Hermann Otten, Platz- und Gerätewart Kurt Schröder, den Vorsitzenden Jürgen Bredehöft sowie Geschäftsführerin Petra Pinnow. Foto:rsk

 

Bredehöft bleibt Vorsitzender Reitverein - Rhade wählt und gibt sich neue Satzung - Pferdemarkt am 21. April

RHADEREISTEDT. Einigkeit und gute Laune prägten die Jahreshauptversammlung des Reitvereins Rhade und Umgebung am Freitagabend im Gasthaus Mohrmann, Einstimmig wurde Jürgen Bredehöft als Vorsitzender bestätigt. Einstimmig wurde auch die notwendige Satzungsänderung von den Mitgliedern abgesegnet.

Überwiegend zufrieden zeigte sich Bredehöft in seinem Jahresrückblick. Beim Pferdemarkt habe alles gut geklappt. Die Parkplatzeinweisung durch Jugendliche und auch das Quadfahren seien wieder gut angenommen worden. „Wir hatten viele Helfer, aber wir hatten zeitweise auch einen Engpass. Ich möchte schon mal dafür werben, dass wir dieses Jahr beim Pferdemarkt am 21. April mehr Leute brauchen. Wenn wir so etwas wuppen wollen, müssen wir auch genügend Leute haben.“ Zufrieden beim Pferdemarkt sei auch Frau Dr. Junge gewesen, die die angebotenen Pferde angeschaut habe. Bredehöft: „Aber das wollen wir ja auch. Da sollen keine Schinder kommen. Wir wollen die Pferde ja auch zeigen können.“
Und weiter: „Beim Turnier haben wir inzwischen eine gewisse Grenze erreicht, was wir schaffen können. Aber auf der anderen Seite brauchen wir auch eine gewisse Zahl von Nennungen.“ Wie Geschäftsführerin Petra Pinnow mitteilte, sind derzeit 97 Mitglieder im Rhader Reitverein, davon 71 zahlende. Bezüglich der Satzungsänderung habe man sich am Pferdesportverband Hannover orientiert.
Der Reitverein Rhade und Umgebung müsse aber leider auf den Zusatz 1946 verzichten, da aus dem Gründungsjahr keine Protokolle mehr vorhanden seien. Über die Höhe der Mitgliedsbeiträge werde die Jahreshauptversammlung bestimmen. Einstimmig segneten die Anwesenden die neue Satzung ab. Ebenfalls einstimmig wurden Jürgen Bredehöft als Vorsitzender und Kurt Schröder als Platz- und Gerätewart für drei Jahre wiedergewählt.

Schon am 20. April wird jede helfende Hand für die Vorbereitung des Pferdemarktes am 21. April gebraucht. Der Wilstedter Reitstall Lemmermann und ein Zauberer werden wieder dabei sein. Der Markt soll wieder einen „Wochenmarkt-Charakter“ haben. Am 31. August findet das Reitturnier statt, (rsk) ZZ 04.02.2013