Kinder basteln sich ihre eigene Pinnwand

Kinder basteln sich ihre eigene Pinnwand

Kinder basteln sich ihre eigene Pinnwand

Rhadereistedt. Das Rhader Ferienspaßprogramm ist am Schießstand in Rhadereistedt fortgesetzt worden. Thema des Tages: „Keine Zettelwirtschaft mehr. Wir wollten mit den Kindern eine Pinnwand basteln, damit sie in ihrem Zimmer Ordnung schaffen könn(t)en", so Ingrid Viebrock vom Organisationsteam. Als alle 36 Kinder und 11 Erwachsenen vor Ort waren, erfuhren sie, was alles zu machen ist, um eine Pinnwand zu erstellen.

Die Grundplatte aus Styropor durfte nach eigenem Geschmack angemalt werden und anschließend trocknen. Wer mit dem Malen fertig war, der konnte sich aus Tonpappe ein passendes Oberteil für die Pinnwand basteln. Einige Schablonen waren vorbereitet, aber der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Alle Platten, die trocken und mit einem Oberteil beklebt waren, versahen die Kinder mit selbst gemachten Pinnwandnadeln aus Kronkorken. Zwischendurch speisten und spielten die Mädchen und Jungen.

Als sich der Himmel zuzog, riefen die Organisatoren alle kleinen Künstler zusammen zum Gruppenfoto mit den vielen wunderbaren Pinnwänden. Der Dank der Veranstalter ging abermals an den Schützenverein Rhadereistedt, der seinen Schießstand kostenlos zur Verfügung stellte.

Die nächste Aktion folgt am morgigen Mittwoch. Von 10.30 bis 13 Uhr gibt es Pizza aus dem Steinbackofen bei Kurt Blank in Rhade. Wer noch teilnehmen möchte, der sollte sich sofort anmelden. (lh)