Jahreshauptversammlung des TSV Rhade am 08.02.2013

Jahreshauptversammlung des TSV Rhade am 08.02.2013

 

Die Jahreshauptversammlung des TSV Rhade am 08.02.2013

Der Vorsitzende Hans Jürgen Kücks begrüßte ca. 30 anwesende Mitglieder im Gasthof Mohrmann, Rhadereistedt, die eine geschäftsmäßige, ruhige Versammlung erlebten.

Am Ende seines Rechenschaftsberichts, in dem u. a. die Veranstaltungen des Jahres 2012 besprochen wurden, rief der Vorsitzende die Mitglieder auf, dem TSV Rhade die Treue zu halten, und zwar auch dann, wenn vorübergehend einmal nicht aktiv Sport betrieben werde. Denn ohne die vielen passiven Mitglieder, die zum Teil ein Leben lang "TSVer" blieben, gehe es nicht, so der Vorsitzende. Dank galt ferner insbesondere den ehrenamtlich aktiven Mitgliedern des Vereins, vor allem Britta und Jochen Bluhm für ihren Einsatz auf dem Sportplatz und im Kiosk und dem Festausschuss, dem der TSV manche frohe Stunde zu verdanken hat.

Grußworte sprachen der Bürgermeister der Gemeinde Rhade und treues langjähriges TSV-Mitglied, Thomas Czekalla, der 1. Vorsitzende des FC Ostereistedt/Rhade, Matthias Eisenhard, sowie die Vertreterin des befreundeten Nachbarvereins MTV Ostereistedt, Carla Müller. Thomas Czekalla sagte dem TSV auch weiterhin Unterstützung seitens der Gemeinde zu.
Aus den Jahresberichten der Übungs- und Abteilungsleiter ging hervor, dass der Sportbetrieb des etwa 530 Mitglieder starken TSV Rhade in geregelten Bahnen verlief, erfreulich war insbesondere der Bericht über die starken Aktivitäten der Yoga- und Zumba-Gruppen. Auch die Finanzen des TSV sind geordnet: Bis auf einen Fehlbetrag von 0,01 Euro, der von den Kassenprüfern Bianca Looden und Herbert Garms gefunden und korrigiert worden war, stimmte die Kasse, und der Kassenwart und der Vorstand konnten entlastet werden.


Bei den Wahlen blieb vieles beim Alten: Der geschäftsführende Vorstand, bestehend aus Hans-Jürgen „Lucki” Kücks, erster Vorsitzender, Matthias Brunkhorst, zweiter Vorsitzender, und Fred Bollmeier, Kassenwart, wurde im Amt bestätigt, und auch beim erweiterten Vorstand gab es kaum Veränderungen.
Wohl gemerkt: Kaum - denn eine erwähnenswerte Neuerung gab es dann doch! Carmen Neffe aus Rhade wurde einstimmig zur neuen Mitgliederwartin gewählt. Sie folgt Mareike Hinck nach, die dieses Amt nach nur einjähriger Tätigkeit aus beruflichen Gründen wieder abgeben musste. Carmen freut sich schon auf ihre neue Aufgabe im TSV.

Am Ende der Versammlung folgten die Ehrungen: Fred Bollmeier wurde durch den Vorsitzenden Lucki Kücks für seine 10jährige Tätigkeit als Schatzmeister des TSV Rhade mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Bollmeiers ruhige und sachliche Art habe dem TSV schon manches Mal zu einer guten Lösung verholfen, so der Vorsitzende Kücks. Auch sollten sechs weitere TSV-Mitglieder für ihre 25-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt werden. Obwohl sie schriftlich eingeladen waren, blieben sie ohne sich abzumelden fern - was bei den Anwesenden auf der Jahreshauptversammlung doch für etwas enttäuschte Gesichter sorgte.


Die Versammlung schloss schließlich mit dem Hinweis auf das Sommerfest des TSV. Nachdem es 2012 aufgrund terminlicher Überschneidungen mit anderen Veranstaltungen ausgefallen war, soll es in diesem Jahr am 15.06.2013 stattfinden. (Text: hjk, fb)

 

 

Neu im Team: Carmen Neffe

 

Carmen Neffe ist neu im Team des TSV! Sie "beerbt" Mareike Hinck als Mitgliederwartin.

 

Carmen wohnt zusammen mit ihrem Ehemann Heiko und ihrem kleinen Sohn seit Mai letzten Jahres in Rhade. Vorher wohnten sie in Bevern, sind dann, da sich Familienzuwachs ankündigte, bei der Suche nach einer größeren Wohnung in Rhade gelandet. "Wir fühlen uns hier wohl und wollen hier bleiben!", sagte die 26-jährige.

Dass Elke Brunkhorst sie angesprochen hat, für den TSV aktiv zu werden, hat Carmen sehr gefreut: "Ich finde es toll, wenn Leute aufeinander zugehen!"

 

Carmens Mann, Heiko, spielt übrigens in der 3. Mannschaft des FC-OR. Mal sehen, wo der Junior landet.

 

Herzlich willkommen, Ihr drei!