Dorfladen Rhade: Vielversprechender Start im neuen Jahr - Focus online 05.03.2018

Dorfladen Rhade: Vielversprechender Start im neuen Jahr - Focus online 05.03.2018

Dorfladen Rhade: Vielversprechender Start im neuen Jahr

Für Januar und Februar hatten die Betreiber eigentlich mit Umsatzeinbußen im Dorfladen Rhade gerechnet. Jahreszeitlich bedingt. Doch dieser Knick blieb aus. Stattdessen freuen sich die Macher vom wirtschaftlichen Verein über einen vielversprechenden Start im neuen Jahr.

Dorfladen setzt auf Kundenwünsche

Der Dorfladen Rhade ist im April 2017 eröffnet worden. Initiiert von Bürgern für Bürger, weil es jahrelang kein Lebensmittelgeschäft mehr in dem Ort gab. Ein wirtschaftlicher Verein trägt das Geschäft. 25 Ehrenamtliche tragen mit ihrem Engagement dazu bei, dass sich der Dorfladen rechnet. Sie nehmen Waren an, sortieren sie in die Regale, kümmern sich um den Winterdienst, die Buchführung oder um handwerkliche Arbeiten. Sortiment stetig erweitert und regionalisiert

Ein Schlüssel des Erfolges ist die konsequente Kundenorientierung. Das Sortiment wird stets erweitert und ergänzt. Um Produkte regionaler Anbieter, von Floristik über Spirituosen bis hin zu speziellem Eis. „Wir legen Wert darauf, mit Kunden darüber zu sprechen, was ihnen fehlt“, sagt Hermann Kück vom Vorstand des wirtschaftlichen Vereins.

 

Zunehmend Kunden aus den Nachbarorten

Das Sortiment kommt an. Zwar gibt es auch Ladenhüter. Doch die sind rar. Daher ist es kein Wunder, dass nicht nur Rhader, sondern auch Auswärtige die Gelegenheit zum Einkauf im Dorfladen nutzen. So ist mitten im Ort gegenüber der Kirche ein Treffpunkt mit Perspektive entstanden.

von Lutz Hilken, Focus online, 05.03.2018