9171 Euro für Rhader „Oldie” - ZZ 10.09.2014

9171 Euro für Rhader „Oldie”  - ZZ 10.09.2014

9171 Euro für Rhader „Oldie”

Erlös für 40 Jahre altes Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr bei Versteigerung im Internet höher als erwartet. VON LUTZ HILKEN


SELSINGEN. 40 Jahre lang hat es treue Dienste geleistet, jetzt hat das ehemalige Tanklöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Rhade einen neuen Eigentümer. Die Samtgemeinde Selsingen hat das TLF 16/24 von Daimler-Benz im Internet „für sagenhafte 9171 Euro versteigert", wie Ordnungsamtsleiterin Freya Söchtig am Dienstag auf Anfrage mitteilte.
Zehn Tage dauerte die Auktion auf der Online-Plattform Ebay. Das Ergebnis überraschte selbst die mit diversen Feuerwehrfahrzeug-Versteigerungen vertraute Amtsleiterin der Samtgemeinde. „Ich bin selbst noch ziemlich verblüfft und hatte eigentlich mit circa 4000 Euro gerechnet“, so Freya Söchtig. Das Tanklöschfahrzeug gehe an einen Käufer aus Berlin. Dieser suche gezielt „Rundhauber“, hieß es aus dem Rathaus. Mit 9171 Euro ist das ehemalige Feuerwehrfahrzeug, das seit 1999 in Rhade im Einsatz war, das bisher am teuersten versteigerte Exemplar aus der Samtgemeinde Selsingen. „Die ,großen' Fahrzeuge, die wir bisher verkauft haben, lagen immer zwischen 4000 und 5000 Euro. Insofern ist das ein richtig gutes Ergebnis für uns“, freut sich die Ordnungsamtsleiterin über das jüngste Resultat.
Die zuvor am teuersten verkauften Fahrzeuge waren die Tragkraftspritzenfahrzeuge aus Granstedt und Grafel, die zwischen 7000 und 8000 Euro erlösten, berichtet Freya Söchtig.

Der Käufer des Rhader „Oldies“ darf sich auf ein Mobil freuen, das in 40 Jahren kaum mehr als 23 000 Kilometer lief und bis vor kurzem „zuverlässig im Einsatz“ gewesen sei. Es verfügt über sechs Sitzplätze, einen Wassertank für 2400 Liter und bei 168 PS einen Hubraum von 5638 Kubikzentimetern.
ZZ 10.09.2014