Rhade will Landessieger werden

13.10.2021 00:00

Aus der Zevener Zeitung

Teilnahme am Vorentscheid

Rhade. Auch in diesem Jahr hat Rhade erfolgreich am 46. Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilgenommen, wie Bürgermeister Dr. Marco Mohrmann bei der jüngsten Gemeinderatssitzung berichtete. Das gute Abschneiden Rhades wurde mit einem Preisgeld in Höhe von 3200 Euro durch den Landkreis belohnt. Als Kreissieger des Jahres 2018 tritt Rhade zur Vorentscheidung des 27. Landeswettbewerbs im Jahr 2022 an.

Mohrmann dankte insbesondere dem Ratsherren Olaf Wendelken, der die Teilnahme zusammen mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern aus Rhade organisiert hatte. Wendelken informierte den Rat über den Ablauf der Schlussbereisung und gab bekannt, dass Mitglieder der Arbeitsgruppe „Unser Dorf hat Zukunft“ motiviert seien, weiterzumachen und am Vorentscheid zum Landeswettbewerb teilnehmen wollen.

Der Rat folgte diesem Ansinnen durch einstimmigen Beschluss. Wendelken appellierte an die Vereine und die Dorfgemeinschaft, sich mit vereinten Kräften und guter Beteiligung für das Dorf einzusetzen. Diesem Appell schloss sich Zuhörer Horst Schäfer im weiteren Verlauf der Sitzung an und wünschte sich hierzu noch mehr Engagement der Ratsmitglieder.