Weihnachtsbasar in Rhade mit vielen Ausstellern - ZZ 03.12.2016

Weihnachtsbasar in Rhade mit vielen Ausstellern - ZZ 03.12.2016

Weihnachtsbasar in Rhade mit vielen Ausstellern

Gruppen und Vereine beteiligen sich - Zauberer und Karussell für Kinder - Initiatoren hoffen auf viele Besucher

RHADE. Aussteller aus nah und fern, örtliche Gruppen und Vereine freuen sich morgen auf viele Besucher zum Rhader Weihnachtsmarkt. Der geht von 14 bis 18-Uhr vor und in der Grundschule über die Bühne. Und das schon zum 21. Mal.

 

Die Hauptorganisatoren Thomas Brunckhorst und Jörg Kruse-Schalm haben ein umfangreiches Angebot für Kinder und Erwachsene auf die Beine gestellt und können sich auf ein großes Helfer-Team stützen.

Auf dem Schulhof bietet der Förderverein für evangelische Jugendarbeit Weihnachtssschmuck, Holzsspiele und Waffeln an, der TSV Rhade ist mit Bratwurst vertreten, die Landfrauen schenken Punsch aus. Außerdem bieten mehrere Freundinnen Gebasteltes an. Der Nachwuchs darf sich auf kostenlose Fahrten mit dem Kinderkarussell freuen und der Förderverein der Grundschule präsentiert den Mädchen und Jungen ein besonderes Gastspiel: „Friedrich, der Zauberer“ tritt um 16 Uhr in der Turnhalle auf.

Ein Kegelclub verlost auf dem Schulhof Mettwurst, die Aerobic-Gruppe des TSV Rhade schenkt Glühwein aus, während die Gymnastikgruppe des Sportvereins Kekse und Weihnachtslikör serviert. Der Förderverein der Grundschule wird mit einem Informationsstand vertreten sein und für sich werben, während ein Aussteller aus Oldendorf Edel-rost-Deko und Häkelwaren präsentiert. Der Posaunenchor der Kirchengemeinde wird Weihnachtslieder spielen.

In der Pausenhalle der Grundschule findet sich eine Kaffee- und Kuchentafel der Eckrehmer, daneben zeigt eine Töpfergemeinschaft ihre Werke, außerdem gibt es in der Pausenhalle Gestricktes, aber auch Honig und Kerzen zu sehen. In den angrenzenden Klassenräumen zeigen Aussteller Karten, Genähtes, Taschen aus Planen, Laubsägearbeiten, Hand-und Holzarbeiten sowie Gestricktes und Teddys. Die Kirchengemeinde ist zudem mit einem Bü-
chertisch vertreten. Damit nicht genug: Auch der Weihnachtsmann wird morgen in Rhade erwartet.

So dürfte der kleine, aber feine Weihnachtsbasar wieder eine runde Sache werden. Veranstalter ist die Rhader Landbühne (Rha-La-Bü), die von der Gemeinde unterstützt wird. Die Tannenbäume beim Basar stammen übrigens aus Kutenholz, Rockstedt und Rhadereistedt. Nicht nur Thomas Brunckhorst und Jörg Kruse-Schalm hoffen, dass ihre Mühe morgen mit einem guten Besuch belohnt wird. (Ih, ZZ 03.12.2016)

Auf einen Blick
Was: Weihnachtsbasar
Wann: Sonntag, 4. Dezember, 14 bis 18 Uhr
Wo: Rhade, vor und in der Grundschule neben dem Sportplatz