Jägerhaus aufgeräumt - 05.02.2013

Jägerhaus aufgeräumt - 05.02.2013

 

„Jägerhaus“ aufgeräumt

 

Rhader beseitigen Unrat aus dem Gebäude - Bald Tag der offenen Tür


RHADE. Die Aufräumarbeiten im ehemaligen „Jägerhaus“ in Rhade haben begonnen. Bevor die Bevölkerung zu einem Tag der offenen Tür eingeladen wird, trafen sich Helfer, um private Gegenstände der ehemaligen Eigentümer auszusortieren. Außerdem verstauten sie noch brauchbare Tische, Stühle, Gläser und mehr für zukünftige Zwecke.

Die auf dem Saal hängende, nicht mehr sichere Kassettendecke wurde abgenommen und beseitigt. Die Rhader Landjugend übernahm die Abholung des Altpapiers. Metalle, Farben, elektrische Geräte und Kühltruhen sind fachmännisch entsorgt worden. Ein Dutzend Helfer entkernte das Gebäude, entsorgte nicht mehr benötigte Schränke und Möbel und säuberte das Gebäude grob.

Die Initiativgruppe, die sich um eine Weiternutzung des ehemaligen Gaststättengebäudes im Ortskern bemüht, das die Gemeinde ersteigert hat, dankte den Helfern und dem Gemeinderat, der die Kosten für die Abfallcontainer übernahm und den Helfern ein Mittagessen spendierte. (ZZ/lh) 05.02.2013

 

Bild: Helfer entsorgten nicht mehr benötigte Möbel und mehr aus dem ehemaligen „Jägerhaus" Rhade.