Rhader verbrennen ihre Autos

01.04.2013 11:49

 

Rhader verbrennen ihre Autos!

Wohl aus Verzweiflung über den ausbleibenden Frühling verbrannten viele Rhader am gestrigen Abend ihre Autos. Ob dieser heidnische Osterbrauch, der an das germanische Pferdeopfer erinnern soll, die zürnenden Geister des Winters vertreiben wird, bleibt abzuwarten. So zeigte sich Bürgermeister Czekalla auch etwas skeptisch hinsichtlich des Verhaltens seiner Mitbürger, meinte aber: "Auch wenn das jetzt vielleicht nicht direkt etwas bringt - ländliches Brauchtum muss auf alle Fälle gepflegt werden!"